3 Ideen für einen musikalischen Start in den Tag

Wie sieht euer Morgen so aus? Habt ihr schon in der Früh die erste „Trotzphase“ oder kommt ihr „ge-chillt“ in den Tag.

Bei uns ist es oft so, dass es Diskussionen gibt. Meistens gehts generell ums Aufstehen, dann möchte mein Kleiner noch spielen, naja und das Frühstück sollte ganz nebenbei verspeist werden. 

 

Vor kurzem dachte ich mir, warum führt man nicht ein musikalisches Morgen-Ritual ein. Man hört nur von Abend-Rituale, somit hab ich mich drangesetzt und mir was überlegt.

 

Mit meinen 3 Ideen möchte ich dir zeigen, dass es viele tolle Ideen gibt, um mit deinem Kind in einen guten Tag zu starten. Versucht es auch einmal!

 

Aufsteh-Spruch

 

Mein Kleiner springt selten sehr schnell aus dem Bett. Er kuschelt lieber noch mit seinen Freunden (Stofftieren).

Sehr oft ist er dann auf einmal eine Katze oder ein Hase (angelehnt an sein Kuscheltier). Dies habe ich dann zum Anlass genommen, um ihn ein bisschen aus der Reserve zu locken. Der Spruch wird ein paarmal wiederholt und dann kommt das „Kitzeln“ dran. Das liebt er und ist schnell frisch und munter.

 

Guten Morgen mein Häschen,

ich streichle (kitzle) dein Näschen.

 

Guten Morgen mein Hund,

ich streichle (kitzle) deinen Mund.

 

Guten Morgen meine Katze,

ich streichle (kitzle) deine Tatze.

 

Guten Morgen meine kleine Schlange,

ich streichle (kitzle) deine Wange.

 

(Kenne ich auch der Spielgruppe)

Anziehlied

 

Guten Morgen, guten Morgen,

aufgewacht, aufgewacht,

wo ist deine Kleidung, wo ist deine Kleidung,

schau mal nach, schau mal nach!

 

Zuerst die Socken, zuerst die Socken,

dann die Hose, dann die Hose.

STOPP - wir haben die Unterhose vergessen ;-)

Und jetzt noch das T-Shirt, und auch noch einen Pulli,

so ist´s richtig, so ist’s richtig!

 

(Melodie: Bruder Jacob / Text: Carinna)

 

Download
Guten Morgen Lied
Guten Morgen.mp3
MP3 Audio Datei 1.4 MB

Zahn-Putz-Lied

 

Natürlich brauchen wir auch beim Zähneputzen unser Lied.

 

Wie singen hier immer das Lied vom „Hände waschen“ und wandeln den Text einfach um. Generell verscheuchen wir nach dem Putzen noch zusätzlich

die „Karies-Männchen“ indem wir 2x ganz laut schreien. Das machte meinem Kleinen einerseits viel Spaß und andererseits kann man da schon mal richtig Dampf ablassen.

Aber dies soll man nicht verallgemeinern, viele Kinder wühlt dies noch mehr auf. Du kennst dein Kind gut genug um zu wissen, was für euch am Besten passt.


Zusammenfassend möchte ich dir aber noch sagen, dass es egal ist, welches Lied ihr euch für das Morgen-Ritual ausdenkt. Ihr könnt auch ganz einfach mit einem Lied aus dem Radio starten.

Oder sucht euch ein tolles Lied auf YouTube - und dabei ist es egal, ob es ein Kinderlied ist, oder vl. das Lied „Guten Morgen Sonnenschein“ von Nana Mouskouri oder eins aus den aktuellen Charts: Head Shoulders Klees & Toes von Ofenbach & Quarterhead fest. Norman Jean Martine (Stand: Jänner 2021)

 

Wichtig dabei ist es, dass ihr beide Spaß daran habt und euch das Lied irgendwie verbindet. Bsp. hören wir sehr gerne „In my mind“ von Dynoro. „Da hört man die Trommeln so toll“ (Beat) mein mein Kleiner ;-)

 

Nun seid ihr an der Reihe. Sucht euch ein geeignetes „Guten-Morgen-Ritual“!

Doch nicht vergessen, um eine Routine zu etablieren dauert es um die 21 Tage. 

 

Viel Spaß beim gemeinsamen Entwickeln eurer perfekten musikalischen Morgen-Routine

Kommentar schreiben

Kommentare: 0